rufen Sie uns an: 0332 01649803MO-FR 09:30-17:00 SA 09:30-13:30 (Ortszeit)

Bauen auf La Palma

Sie suchen ein Haus auf La Palma?

Unsere Partneragentur Palminvest vermittelt Ihnen Immobilien und Grundstücke aller Art.

Und falls Sie nicht finden sollten, was Sie suchen - wie wäre es mit einem Neubau? Mantenimiento de Contacto ist seit über 30 Jahren erfolgreicher Bauträger auf der Insel La Palma mit bereits über 200 fertig gestellten Objekten. Innerhalb von nur 6 Monaten schließen wir Ihr Bauprojekt vom ersten Entwurf bis zur Schlüsselübergabe ab.

Dabei erledigen wir bei Contacto alle Bauarbeiten in eigener Regie und greifen auf ein eingespieltes Team aus mehreren Bautrupps sowie eigenen Klempnern, Schreinern und Dachdeckern zurück. Zudem unterhalten wir ein großes Netzwerk an externen Handwerkern und Profis, wie zum Beispiel Elektriker, Installateure und Maler. Wir verfügen damit über alle notwendigen technischen und personellen Kapazitäten und können im Bedarfsfall kurzfristig weitere Kräfte aktivieren. Dadurch können wir Ihre Vorstellungen und Ideen so umsetzen, wie Sie es möchten. Natürlich haben wir auch unsererseits viele innovative Ideen und verfügen über die nötige Erfahrung, um Sie auf Wunsch beratend beim Bau Ihres Traumhauses unterstützen zu können.

In 5 Schritten zum eigenen Haus auf La Palma

1. Bauvertrag

Ein Bauvertrag regelt die Erstellung des Bauprojekts zwischen Bauherrn und Bauunternehmer, also in diesem Fall Contacto. In dem Bauvertrag werden alle Leistungen der Baubeschreibung festgehalten. Hinzu kommen alle (möglicherweise im Architektenprojekt nicht enthaltenen) Gewerke, das können Zufahrten, Außenanlagen oder ein Wassertank sein. Auch eventuelle Sonderwünsche werden im Bauvertrag schriftlich festgehalten.

Hier geht's weiter zum: Musterbauvertrag

2. Zahlung

Die Zahlungsabwicklung erfolgt in der Regel in drei Schritten*:

Dabei wird zunächst der Gesamtpreis gedrittelt, wobei ein Drittel einer Zahlungsrate entspricht:

Erste Rate: Bereits vor Baubeginn erfolgt die Anzahlung. Anschließend stellen wir das Haus im Rohbau fertig (inklusive Dach).

Zweite Rate: Wenn der Bauherr den Rohbau vor Ort abgenommen hat, erfolgt die Zahlung der zweiten Rate.

Dritte Rate: Die dritte Rate wird noch einmal in drei Teile geteilt:

- Erster Teil nach der mündlichen Bekanntgabe der Fertigstellung durch den Bauunternehmer an Sie (bzw. den Bauherrn).

- Zweiter Teil bei der Bauabnahme durch den Architekten vor Ort.

- Dritter Teil bei der endgültigen Abnahme des Hauses.

*besondere Absprachen und individuelle Vereinbarungen sind jederzeit möglich

3. Garantie

Neben dem Architekten gibt es in manchen Ländern (zum Beispiel hier in Spanien) noch einen weiteren Verantwortlichen für die Gebäudeplanung, den so genannten Aparejador. Dessen Aufgaben entsprechen im Wesentlichen denen eines Bauingenieurs in Deutschland.

Der Aparejador überwacht den Fortschritt der Bautätigkeit während der Bauphase. Zum Abschluss der Bauarbeiten unterzeichnet er zudem die Bauabnahme und bestätigt damit rechtsverbindlich, dass alles so gebaut wurde, wie vom Architekten im Bauprojekt vorgesehen. Danach bestätigt noch einmal der Architekt die Bauabnahme, um so die rechtlich konforme Umsetzung des Bauvorhabens zu dokumentieren.

Die Ansprüche auf Garantieleistungen richten sich nach dem spanischen Baurecht und beinhalten eine Garantie von einem Jahr für sichtbare Schäden sowie eine Garantie von drei Jahren für Schäden, welche die Bewohnbarkeit beeinflussen. Für strukturelle Schäden beträgt die Garantiezeit sogar zehn Jahre.

4. Bauprojekt

Bestimmt haben Sie schon selbst eine konkrete Vorstellung von Ihrem Traumhaus. Dann setzen wie diese mit Ihnen zusammen in ein konkretes Bauvorhaben um. Falls Sie sich noch nicht für ein bestimmtes Vorhaben entscheiden konnten, können wir Ihnen auch gerne Anregungen anhand bereits existierender Objekte geben. In enger Kooperation mit dem Architekten verwirklichen wir dann gemeinsam mit Ihnen das Bauprojekt genau nach Ihren Vorstellungen. In enger Abstimmung mit dem Architekten klären wir Details und nehmen gegebenenfalls Anpassungen und Änderungen vor, um das Bauprojekt nach Ihren Wünschen und Vorstellungen umzusetzen.

Eine Baugenehmigung setzt eine vorliegende Eigentumsurkunde und ein Bauprojekt voraus. Um die Formalitäten kümmern wir uns. Weil wir durch unsere jahrelange Zusammenarbeit mit Behörden und Entscheidungsträgern die bürokratischen Abläufe optimieren konnten, regeln wir für Sie die notwendigen Anforderungen von der Antragsstellung bis zu Erteilung der Baugenehmigung. Dadurch ist Contacto in der Lage, den Vorgang zur Erteilung der Baugenehmigung so weit zu beschleunigen, dass diese in den meisten Fällen schon nach nur 4 Wochen vorliegt. Liegt die Baugenehmigung erst einmal vor, so kann sofort mit der Bauphase begonnen werden.

Übersicht über die einzelnen Bauphasen
Erdbewegungen

Alle nötigen Erdbewegungen werden von uns fachgerecht durchgeführt. Je nach Beschaffenheit des Grundstücks und dem verfügbaren Budget sind wir in der Lage, jedes Grundstück so zu gestalten, um es optimal für das bevorstehende Bauvorhaben nutzen zu können.

Ausrichtung

Eine große Bedeutung kommt stets der Ausrichtung des Hauses zu. Deshalb legen wir diese gemeinsam mit dem Bauherrn fest und stellen vor Beginn der Bauarbeiten den Grundriss des Hauses in realem Maßstab nach. So erhält man eine konkrete Vorstellung von der zukünftigen Ausrichtung des Gebäudes.

Fundament

Die Nutzung des Streifenfundamentes hat sich auf La Palma besonders bewährt. Dabei umläuft das Fundament das Haus unter den Außenwänden und wird mit dem Dach über Ecksäulen verbunden. Das in anderen Regionen beliebte Bodenplatten-Fundament ist zwar erfahrungsgemäß nicht optimal für die natürlichen Gegebenheiten auf La Palma, kann aber auf Wunsch auch verwirklicht werden.

Kupfererdung

Die Eisenarmierungen des Fundaments werden über einen Kupferdraht verbunden und anschließend geerdet. (siehe Foto)

Feuchtigkeitssperre

Eine horizontale Feuchtigkeitssperre zwischen Fundament und Mauerwerk ist elementar für den Hausbau auf La Palma. Zu diesem Zweck haben wir eine praktikable Technik entwickelt, die sich im Laufe vieler Jahre bewähren konnte und aufsteigende Feuchtigkeit optimal verhindern kann. (siehe Skizze)

Mauerwerk

Nach dem Gesetz zum energiesparenden Bauen in Spanien müssen entweder 29 cm breite Ziegelsteine verwendet werden oder ein doppeltes Mauerwerk mit innerem Hohlraum. Wir haben eindeutig bessere Erfahrungen mit 29 cm breiten Ziegelsteinen gemacht und empfehlen diese Variante unseren Kunden. Das vor allem aus zwei Gründen: Wegen des besseren Raumklimas und einem deutlich günstigeren Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ziegeldach

Wir bei Contacto bauen Dächer mit dem gleichen Aufbau wie in Deutschland:

Latte, Konterlatte, Feuchtigkeitssperre, Dachziegel usw. (siehe Skizze)

Wichtig ist, dass das Dach atmungsintensiv ist, denn nur dann kann eindringende Feuchtigkeit (zum Beispiel durch Wind) auch wieder austreten.

Flachdach

Bei einem Flachdach wird die Dichte durch ein Gefälle garantiert, damit das Wasser leicht wieder abfließen kann.Eine auf Kautschuk basierende Isolierung sichert die Undurchlässigkeit für 10 Jahre, garantiert durch eine Versicherung.Die Feuchtigkeitsisolierung erfolgt zudem über eine diffusionsoffene Unterdeckbahn, die thermische Isolierung über Steinwolle.

Elektrische Leitungen und Anschlüsse

Nach der Fertigstellung des Rohbaus wird die Anordnung und Verteilung der elektrischen Leitungen geplant, die für Lichtschalter, Lampen und Steckdosen benötigt werden. Gemeinsam mit dem Bauherrn setzen wir dies vor Ort am Rohbau um.

Bäder und Küchen

Die Gestaltung der Nassräume erfolgt ebenfalls gemeinsam mit dem Bauherrn. Fliesen, Armaturen und sonstige Ausstattungsgegenstände können sowohl bei hiesigen Lieferanten bestellt als auch aus dem Ausland geliefert werden.

Fenster

Bei Fenstern ist es nicht nur wichtig, dass sie dicht sind. Sie müssen außerdem auch atmungsaktiv sein, um den Luftaustausch zu gewährleisten. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen Lieferanten aus Deutschland zusammen und bieten maßgeschneiderte Fenster aus verschiedenen Materialen an, beispielsweise Holz, Kunststoff oder Aluminium.

Putz

Zur Sicherung eines optimalen Raumklimas verwenden wir ausschließlich atmungsaktive Putze. So wird die Dichtigkeit der Wände garantiert, bei gleichzeitiger guter Durchlüftung der Innenräume.

Fußboden

Estrich muss sowohl gegen aufsteigende Feuchtigkeit isoliert werden, als auch thermisch. Zur Isolierung gegen Feuchtigkeit verwenden wir eine Noppenfolie, zur thermischen Isolierung 5 cm Styrodur. Ein so genannter schwimmender Estrich bietet dabei eine qualitative Steigerung. In diesem Fall wird ein zweiter Estrich aufgetragen, welcher vollkommen isoliert vom Rest des Baukörpers ist. Auf diese Weise werden äußere Temperaturwechsel nicht auf den Fußboden übertragen.

Fliesen

Wir verlegen alle Fliesen, die es gibt - und richten uns dabei ganz nach Ihnen. Egal wie es Ihnen gefällt, wir verlegen Ihre Fliesen gerade, diagonal oder mit Muster - ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen.

Innentüren

Wir können Ihnen maßgefertigte Türen anbieten, die von unserem hauseigenen Schreiner gefertigt werden, oder Fertigtüren nach Standardmaßen.

Innenanstrich

Beim Innen- und Außenanstrich legen wir besonderes Augenmerk auf die Verwendung atmungsaktiver Farbe. In Verbindung mit dem Einsatz atmungsaktiven Putzes kann so ein optimales Raumklima im Innern erreicht werden.

Holz wird von uns mit einer Holzschutzlasur (auf Wasserbasis) behandelt.

Außenanlagen

Wir bauen Ihren Swimming Pool und auch alle anderen Außenanlagen wie Terrasse, Außengrill, Garage, Pergola oder Natursteinmauern und Zäune. Unsere langjährige Erfahrung nutzt Ihnen dabei bei der Umsetzung Ihrer Ideen.

5. Anschluss an die Grundversorgung

Im Anschluss an die Bauabnahme durch den Architekten erfolgt die Abnahme des Baus durch die zuständige Gemeinde. Dabei überprüft ein Techniker vor Ort die getreue Umsetzung der Vorgaben aus der Baugenehmigung.

Nach der Bauabnahme erhalten Sie dann die Bewohnbarkeitsbescheinigung ("Cedula de Habilitad") die Voraussetzung für den Anschluss an die Grundversorgung (Wasser, Strom, Telefon, etc.) ist. Meistens liegen die notwendigen Anschlüsse jedoch nicht direkt an der Grundstücksgrenze an. Darum wird in der Regel schon in der Vertragsphase ein Kostenvoranschlag für die Einrichtung der Zuleitungen gemacht.

Liegt die Bewohnbarkeitsbescheinigung vor, so geschieht der Anschluss in der Regel kurz danach.

Adresse

Mantenimiento de CONTACTO SL.
Calle General Yagüe 13
E - 38760 Los Llanos de Aridane
Isla de La Palma

Telefon +34 922 46 32 04 Telefon +49 33201 649803

Fax +34 922 46 12 66

E-Mail: contacto[at]la-palma.de

Website: www.la-palma.de